Vom Beet bis zur Blumenwerkstatt

Beet, Balkon und Kräuter

Blu­men­lieb­ha­ber wer­den sich für unser Treib­haus begeis­tern, in dem jede Jah­res­zeit mit ihren ganz eige­nen Arten, Far­ben und For­men auf­war­tet.

Im Früh­jahr liegt unser Schwer­punkt auf Blu­men­zwie­beln wie Tul­pen, Nar­zis­sen, Kro­kus­se, Schach­brett­blu­men, Mär­zen­be­cher, Mai­glöck­chen, Bel­lis oder Ver­giss­mei­nicht.

Zum Som­mer und Herbst sind Beet- und Bal­kon­pflan­zen beson­ders beliebt: u.a. Gera­ni­en (hän­gend und ste­hend), Petu­ni­en, Vanil­leblu­me, Schnee­flo­cken- und Stu­den­ten­blu­me. Auch sai­so­na­le Stau­den wie Rit­ter­sporn, Trä­nen­des Herz, Gras­nel­ken, Son­nen­hut oder Zier­s­al­bei gehö­ren mit dazu. Kap­körb­chen, Süß­kar­tof­fel,  Elfen­spie­gel, Elfen­blu­me, Gaza­nie, Eisen­kraut, Palma Chris­ti (Wun­der­baum), Mehl­sal­bei, Blatt­schmuck­pflan­zen und ein­jäh­ri­ge Son­nen­hü­te fin­den Sie eben­falls in unse­rem Treib­haus.

In der kal­ten Jah­res­zeit wird in unse­rer Blu­men­werk­statt beson­ders emsig gear­bei­tet. Jetzt ste­hen Ama­ryl­lis in Töp­fen, Christ- und Lenz­ro­sen hoch im Kurs.

Unser Ganz­jah­res­ser­vice für Sie: Brin­gen Sie uns ihre lee­ren Pflanz­kü­bel mit, und wir befül­len sie gern mit Ihren Wunsch­blu­men.

Das Kräu­ter­sor­ti­ment umfasst bekann­te Ver­tre­ter wie Ore­ga­no, Ros­ma­rin, Majo­r­an, Schnitt­lauch, Peter­si­lie und Basi­li­kum, dazu ca. acht ver­schie­de­ne Sor­ten Min­ze, Zitro­nen­me­lis­se, Zitro­nen­ver­be­ne, Wer­mut, Wein­rau­te, Ker­bel, Lieb­stö­ckel und Bal­dri­an.

Schnittblumen

Der Hof­la­den ist umge­ben von eige­nen Blu­men­fel­dern, die sich in der Blü­te­zeit in ein traum­haft duf­ten­des Farb­spiel ver­wan­deln. Durch die kur­zen Wege und den direk­ten Draht zu den Blu­men­ge­bie­ten am Nie­der­rhein sind unse­re Schnitt­blu­men außer­ge­wöhn­li­ch fri­sch.

Von Mai bis Novem­ber zie­hen wir Frei­land- und Pfingst­ro­sen zum Schnitt her­an. Unse­re Rosen tra­gen so klang­vol­le Namen wie Mag­ma, Red Char­me, Augusta Lui­se oder Corel Char­me.

Dazu gesel­len sich im Som­mer z.B. Bart­nel­ken, Dah­li­en, Zin­ni­en, Ver­be­nen, Wolfs­milch, Som­meras­tern, Zier­s­al­bei, Schaf­gar­be und Alli­um (Zier­lauch).

Im Win­ter und Früh­ling ergän­zen Gärt­ner­kol­le­gen aus der Regi­on unser Sor­ti­ment. Von ihnen erhal­ten wir z.B. Ane­mo­nen, Ranun­keln, Tul­pen und Oster­glo­cken.

Ab Anfang Novem­ber dür­fen Sie sich über die ers­ten Ama­ryl­lis freu­en, ent­we­der als Bund­ware oder kom­bi­niert in einem Strauß.

Blumenwerkstatt

Unser Ser­vice­an­spruch zeigt sich beson­ders in unse­rer grü­nen Werk­statt. Die hier kre­ierten Ide­en­sträu­ße fin­den Sie ganz­jäh­rig bei uns auf dem Hof und auf den Wochen­märk­ten in der Nähe. Tra­di­tio­nell wer­den bei uns die Sträu­ße jede Woche ab Don­ners­tag gebun­den.

Dar­über hin­aus ver­wan­deln zwei Ereig­nis­se unser Treib­haus in eine bun­te Erleb­nis­welt: das Oster­fest und die Advents­zeit.

Im Früh­ling war­tet auf unse­re Besu­cher eine klei­ne Oster­aus­stel­lung inklu­si­ve Hase, Huhn und Co. Mit unse­ren bepflanz­ten Oster­kör­ben wer­den die letz­ten Win­ter­geis­ter ver­trie­ben.

Die Vor­weih­nachts­zeit ist das unbe­strit­te­ne High­light in unse­rer Blu­men­werk­statt. Ende Novem­ber laden wir ein zur Advents­aus­stel­lung. Zwi­schen Chris­tro­sen und Ama­ryl­lis in Töp­fen ent­ste­hen jetzt unzäh­li­ge Advents­krän­ze. Unse­re Kun­den haben die freie Wahl aus tisch­fer­ti­ger Deko­ra­ti­on oder einer indi­vi­du­el­len Anfer­ti­gung live vor Ort. Dafür steht viel fri­sches Grün zur Wahl, z.B. Tan­ne, Fich­te, Zypres­se, Lebens­baum, Bux­baum oder Ilex. Für den letz­ten Schliff hal­ten wir eine Aus­wahl natür­li­cher Ver­zie­run­gen wie Oran­gen­schei­ben oder Tan­nen­zap­fen bereit.